Startup-Auswahl für den Investforum
Pitch-Day 2021

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Pitch-Day 2021. In unserer Übersicht finden Sie alle wichtigen Informationen zu den ausgewählten Startups. In diesem Jahr sind vor allem folgende Branchen vertreten:

IKT
Landwirtschaft
Life-Science
Sustainability
Weitere Branchen

IKT

mycrocast

Das Startup ist eine offene Plattform, die Audio mit Fan-Engagement kombiniert. Starke Partner aus dem Profi- und Amateursport, über 100.000 unique Nutzer mit 0 Euro Marketingausgaben, durchschnittliche Zuhördauer von 55 Minuten pro Stream gehören zu den KPIs des Unternehmens. Nach Etablierung auf dem deutschen Markt und ersten Kunden aus der Schweiz, Spanien, Brasilien und Kolumbien, möchte das Startup nun global expandieren. Für die 3 Mio. Euro umfassende Series A gibt es bereits Commitments von starken europäischen VCs.

www.mycrocast.de

3.000.000 Euro

Social Media
Streaming
Audio

AlpacaCamping

Mit unserer Plattform bringen wir Camper & Grundstücksbesitzer zusammen. Mithilfe von unserer Lösung kann man ganz easy einen Traumstellplatz in der Natur aussuchen und anschließend über unser Buchungssystem automatisch buchen und bezahlen - so einfach, wie wir es von Hotels gewohnt sind.

www.alpacacamping.de

4.000.000 Euro

Matching
Plattform

Hitcap


Hat man früher Jugendliche nach ihren Vorbildern gefragt, bekam man meist Namen von Sportlern, Schauspielern oder Sängern zu hören. Doch mittlerweile ist die Antwort häufig Youtuber und Influencer. Während sich der Entertainment-Bereich zunehmend digitalisiert, rückt ein Thema, für viele außerhalb der Zielgruppe noch kaum bemerkbar, in die Mitte der Gesellschaft: eSports. Und obwohl für das jährliche Marktwachstum von rund 15 Prozent kein Ende in Sicht ist, wachsen die Herausforderungen im eSport mit der zunehmenden Professionalisierung. Die Vision ist es, die Welt des eSports durch eine Kombination von transfermarkt.de und LinkedIn zu connecten und auf das nächste Level zu bringen.

www.hitcap.gg/#/

3.500.000 Euro

e-Sports
Gaming
Marketing

colpari

Das Startup verbindet alle Marktteilnehmer aus dem Bereich Customer Service und bietet Unternehmen eine zentrale Plattform, mit der sie schnell, einfach und sicher ihre gesamte Customer-Service-Abteilung aufbauen, verwalten und weiterentwickeln können. Auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen können Unternehmen Technologie, Dienstleistungen und personelle Kapazitäten flexibel für ihre Customer-Service-Abteilung buchen, kombinieren und beziehen. Durch das Zusammenbringen unterschiedlicher Märkte wird ein neues Handelszentrum für alle Markteilnehmer aus der Customer-Service-Branche geschaffen und definiert. So entsteht das Betriebssystem für den Customer Service.

www.colpari.cx

3.000.000 Euro

SaaS
Plattform

findusapp

Ziel ist es, für jedes Tier das perfekte Zuhause zu finden! Dafür bietet das Startup für Tierheime eine revolutionäre Lösung an, die die Tiervermittlung einfacher und schneller als je zuvor gestaltet. Für Tiersuchende schafft es eine zentrale Plattform, über die der Freund für's Leben gefunden werden kann. Zudem integrieren die Gründer in ihre Lösung kontinuierlich Features für Tierbesitzende, um diese bei der Haltung und Pflege ihrer Haustiere zu unterstützen. Über die Vermittlung von Tierversicherungen oder auch die Empfehlung von Tierbedarfswaren, die perfekt zum jeweiligen Haustier passen, generiert das Startup Einnahmen und tut Tier und Besitzendem gleichzeitig etwas Gutes!

www.findusapp.de

400.000 Euro

Matching
Plattform

Paxly

Das Startup digitalisiert sowohl den Einkaufsprozess für Unternehmen, welche individuelle Verpackungen benötigen, als auch den Verkaufsprozess von Verpackungsproduzenten. Dadurch wird viel Zeit (bis zu 90%) und Einkaufspreis (bis zu 15%) beim Rechercheaufwand und Suche nach dem wirtschaftlich bestpassensten Verpackungshersteller gespart also auch im Tagesgeschäft viel Zeit (bis zu 65%) durch intelligente und automatisierte, digitale Kommunikation gespart.

www.paxly.eu

800.000 Euro

Matching
Plattform

Saidinger

Fokus des Startups ist branchenübergreifend die Entwicklung, die Herstellung und der Vertrieb von innovativen Produkten, Technologien, Systemen und Lösungen sowie die Erbringung von geschäftsbezogenen Dienstleistungen, derzeit insbesondere im Bereich Mobilität. Im Vordergrund steht die Entwicklung, Produktion und Vertrieb von smarten IoT- und LIDAR-basierten LKW-Alarmanlagen mit Kameraüberwachung und K.O.-Gas-Warner im Fahrerhaus.

www.saidinger.com

250.000 Euro

IoT
Sicherheit

Printell


Das Team bringt die digitale Vielfalt auf traditionelle Post- und Geschenkkarten. Mit Hilfe einer eigenen Software werden Post- und Geschenkkarten mittel Augmented Reality gescannt und ermöglichen den Upload von Videos auf die Karte. Die Karte wird vor die Handykamera gehalten und das hinterlegte Video wird auf den Umrissen der Karte auf dem Display abgespielt. So können Nutzer nicht nur schriftlichen Inhalt über Post- und Geschenkkarten verschicken, sondern deutlich persönlichere Momente durch Videobotschaften übermitteln. Ein MVP existiert bereits, womit aktuell Marktanalysen durchgeführt werden. Statt einem Investment freuen wir uns aktuell viel mehr über kritisches Feedback.

www.printell.org

100.000 Euro

Consumer Products

SenCircle

Das Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, Senioren ab 65 Jahren digital mit Unternehmen in allen Branchen zu vernetzten. Dafür wird eine Recommander-Transaktions-Plattform genutzt. Diese befriedigt die Bedürfnisse von Senioren nach einfacher Bedienbarkeit und kompetenter Hilfe bei digitalen Themen. Der Betreuer- und Familienverbund sichert die Nutzer dabei zusätzlich ab. Ziel ist es eine digitale Community zu bilden, die gegen Einsamkeit und Isolation im Alter wirkt. Das entstehende digitale Senioren-Ökosystem bietet Firmen den Zugang zu günstiger Unternehmenskommunikation, Interaktion und digitalen Prozessen. Kurz gesagt, die erste digitale Filiale für die Zielgruppe der „Silver Surfer“.

www.sencircle.de

800.000 Euro

Smart
Device
Plattform

DeepSign


Dies ist ein Startup, das die IT-Sicherheitstechnologie der Zukunft ins Heute bringt. Sein Ziel ist es, 2FA weniger überflüssig zu machen, indem das Unternehmen es benutzerfreundlicher gestaltet. Es hat einen Algorithmus entwickelt, der die Mensch-Computer-Interaktionen analysiert und als zweiten Faktor der Authentifizierung nutzt. Wie eine Person eine Computermaus benutzt oder einen Satz auf einer Tastatur tippt, ist einzigartig, genau wie ein Fingerabdruck. Da diese Muster auf einer unbewussten Ebene erzeugt werden, können sie nicht verfälscht oder manipuliert werden. Das Startup bietet die Technologie an, um Unternehmen zu sichern und deren Produktivität zu steigern.

www.deepsign.de

250.000 Euro

IT
Security

LANDWIRTSCHAFT

Nertus


Wir entwickeln automatisierte Anlagen zur Zucht von Insekten, welche von Landwirten betrieben werden. Die darin produzierten Insekten dienen als proteinreiches Futtermittel für Hühner, Fische und Schweine. Als erster Anbieter für Farm-kompatible Mehlwurmzuchtsysteme bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, ihren Betrieb zukunftsfähig auszurichten.

www.nertus.eu

380.000 Euro

Insekten
Farming

E-TERRY

Das Startup entwickelt einen autonomen Landwirtschaftsroboter, der ökologische Anbaumethoden kostengünstiger und effizienter macht. Systemoffen konzipiert, ultraleicht, faltbar, schwarmfähig, und an örtliche Begebenheiten, sowie an unterschiedlichste Anwendungen anpassbar - die Bündelung zahlreicher Eigenschaften in einem Fahrzeug ermöglicht einen breitflächigen Einsatz in vielseitigen Betrieben. Das einfache Austauschen von Werkzeugen und die flächendeckende Erhebung von wertvollen Daten ermöglicht es Landwirt:innen ihre Felder ökonomisch und ökologisch optimal zu bewirtschaften und somit hochwertige und erschwingliche Lebensmittel zu produzieren.

www.e-terry.de

500.000 Euro

Agrar-technik
Software
Analyse

Kronos

Als Hersteller für Smart-Farming-Geräte steht in dem Startup die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung einer ressourceneffizienten und umweltfreundlichen Technologie für eine zukunftsfähige Landwirtschaft im Fokus. Der Einstieg in diesen Markt erfolgt mit einem elektrisch angetriebenen, sensorgesteuerten Werkzeugsystem. Damit möchte die GmbH neue Möglichkeiten für die Bodenbearbeitung eröffnen und gleichzeitig mit dem Geschäftsmodell helfen die Entwicklung der Automatisierung in der Landwirtschaft schneller auf den Weg zu bringen. Das Startup will somit das Ziel nach einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Landwirtschaft unterstützen.

www.kronos-dresden.de

360.000 Euro

Agrar-technik
Software
Analyse

betterECO


Just-in-Time revolutionierte die Prozesskette, wir revolutionieren die Beschaffung von Agrarrohwaren für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie mittels internationaler Handels- und Rückverfolgbarkeitsplattform. Einfach online die Wertschöpfungskette inkl. Logistik, Technologie- und Services organisieren. Die patentfähige Rückverfolgungstechnologie geht über Bio-Verordnung hinaus, also nicht nur zur Fabrik/Kooperative, sondern bis zur einzelnen Parzelle und funktioniert auch bei Umverpackung und Vermengung. Die Integration bestehender Plattformen macht uns hyperskalierbar. Unsere Technologie ist auch anwendbar auf andere Industrien. Und wir erreichen 15 Nachhaltigkeitsziele.

www.bettereco.com

1.800.000 Euro

Plattform
Blockchain
Payment

LIFE SCIENCE

matriheal

Innovative Materialien auf Basis des Strukturproteins Elastin verbessern und beschleunigen die Heilung von chronischen und komplexen Wunden. Ein eigens entwickeltes skalierbares Verfahren zur Isolation und Weiterverarbeitung von Elastin ermöglichen nun eine kostengünstige Herstellung löslichen Elastins, das zu vollständig resorbierbaren Nanofaservliesen und Proteinschwämmen verarbeitet wird. Diese Produkte können dann zur Wundbehandlung eingesetzt werden, ohne aus der Wunde wieder entfernt werden zu müssen. Neben einer verbesserten Wundheilung sollen die mechanischen Eigenschaften des Narbengewebes positiv beeinflusst werden, um Funktionsverlusten von Geweben entgegenzuwirken.

www.matriheal.com

2.600.000 Euro

New Materials
Wund-heilung

wirewire


Das junge Unternehmen will mit smarten Anwendungen und Produkten unser tägliches Leben nachhaltig verbessern. Analoge Werte werden mit intelligenten Zusätzen zu digitalen Lösungen. Das Startup verfügt über ein marktreifes und fertig entwickeltes Medizinprodukt – einen digitalen Medikamentenspender mit App-Anbindung. Dieser erinnert Patienten an die korrekte Einnahmezeiten ihrer Medikation und verschickt bei Bedarf oder Fehlverhalten Erinnerungen an Angehörige oder Pflegende. Das Alleinstellungsmerkmal des Spenders ist, dass dieser mit dem modernen und energieeffizienten Funkstandard NB-IoT funktioniert.

www.wirewire.de

500.000 Euro

MedTech
IoT

3D-Medico


Über 17 Mio. Personen jährlich werden in Europa nach einem Unfall mit einer Orthese oder Bandage behandelt. Doch (Gips-)Bandagen führen manchmal zu Hautreizungen und Entzündungen und Orthesen besitzen häufig störende Kanten und Nähte und sind auch nicht alltagstauglich. Die Lösung sind digital angepasste Orthesen mittels innovativer 3D-Technologien. 3D-Druck bietet in Kombination mit innovativen 3D-Scan Verfahren und intuitiver 3D-Software viele Vorteile. Die Handarbeit wird reduziert, die Orthesen werden exakter angepasst und nachgefertigt, die Kosten werden gesenkt und die Materialien können recycelt werden. Somit wird die individuelle Orthopädie nachhaltig erschwinglich für alle!

www.3d-medico.de

150.000 Euro

MedTech
3D-Druck
Software

SmartReha


Das Startup stellt eine Therapie-Software für Schlaganfallpatienten bereit, welche über ein Abonnement auf bereits bekannte Geräte (Smart-TV, Smartphone, VR-Brille, Tablet) herunterladen wird und je nach Erkrankung direkt oder mit einem benötigten Sensor genutzt werden kann. Erkrankungen wie Arm/Handparese, Neglect und Pusher sind zunächst behandelbar und werden in Zukunft ergänzt. Die Therapie-Übungen sind spielerisch gestaltet und beinhalten ein Punktesystem, Internes/Externes Fortschrittssystem (misst den Blutstrom im betroffenen Gehirnareal), Feedbacksystem zum Arzt/Therapeuten und eine Multiplayerfunktion, damit der Patient stets zum Üben motiviert ist.

pitchday@univations.de

800.000 Euro

Software
Analyse
Gami-fication

SURAG medical


Durch fehlende Informationen zu Platzierung und Navigation medizinischer Instrumente bei minimalinvasiven Nadelinterventionen müssen diese Eingriffe teils "blind" durchgeführt werden. Die Chirurg:innen verlassen sich auf ihre Erfahrung und ihr subjektives Tastempfinden. Dies kann zu lebensgefährlichen Komplikationen wie der Verletzung des Darms führen. Unser Plug-and-Play Sensorsystem wird innerhalb von Sekunden am existierenden chirurgischen Instrument angebracht und liefert in Echtzeit wertvolle Informationen zur Platzierung des Instruments. Dadurch können schwere Verletzungen des Patienten vermieden, sowie zusätzlicher Zeit- und Kostenaufwand für die Klinik reduziert werden.

www.surag-medical.de

1.400.000 Euro

MedTech
Sensorik

SUSTAINABILITY

IdentMe


Das Startup bietet die Analyse von eDNA (Umwelt-DNA) geschützter und invasiver Tierarten sowie deren Krankheitserreger mittels molekularbiologischer Methoden an. Die eDNA-Analyse ist im Vergleich zu konventionellen Methoden, die aus dem Sichten, Fangen und Verhören der Tiere bestehen, zeitsparend, effizient und liefert zuverlässige Ergebnisse. Dies ist bei der Arterfassung im Rahmen von Bauprojekten und für die behördliche Überwachung relevant. Das Startup möchte mit das Nachweisverfahren die Arterfassung modernisieren, für den Erhalt geschützter Arten eintreten, zur Verbesserung des Naturschutzes beitragen und die Erfüllung gesetzlicher Auflagen im Rahmen des Artenschutzes vereinfachen.

www.ident-me.com

150.000 Euro

Analyse
Arten-schutz

Hopper Mobility


Das Startup baut ein innovatives Fahrzeug für eine moderne und lebenswerte Stadt. Das Gefährt verbindet die besten Eigenschaften vom Auto und Fahrrad - drei Räder, zwei Sitzplätze, ein Dach und einen Kofferraum, alles was man in der Stadt braucht. Das Fahrzeug mit Fahrradzulassung bringt seine Passagiere bequem, schnell und regensicher ans Ziel und verursacht dabei 90 Prozent weniger CO2-Emissionen als E-Autos. Die Gründer kommen aus der Automobilbranche und wollen  Mobilität nachhaltig und zukunftsfähig machen.

www.hopper-mobility.com

500.000 Euro

Mobility

Tiny Gardens


Das Startup erstellt nachhaltige und pflegeleichte Flaschengärten. Diese Pflanzen im Glas erstellen ihr eigenes Klima und können daher fast autark, viele Jahre, überstehen. Diese Biotope werden im Flagship-Store in Berlin, über die Homepage als DIY-Variante oder schon bepflanzt, angeboten. Natur und Design im "Urban-Stil" verknüpft, ist das Produkt für jede Wohnung, Büro oder Empfangsbereich ein Hingucker.

www.tiny-gardens.de

350.000 Euro

Gardening

Stroh mit Köpfchen

Das Klimaschutzgesetz schreibt zwingend vor: Bis 2030 65% CO 2 Einsparung und bis 2045 100%. Die Verwendung von Baustoffen und Bauteilen, die alle Forderungen des Klimaschutzes erfüllen, ist daher notwendig. Ein Baustoff, der diese Anforderungen optimal erfüllt, ist Stroh. Das vom Gründer patentierte Großbauteil schließt die Lücke zwischen dem „Rohprodukt“ Strohballen und dem „Komplettprodukt“ Wandelement. Es versteht sich als vielseitig einsetzbares Fertigteil, das als Außenwand, in Decken und in Dächern eingesetzt werden kann. Das Tragsystem für Außenwände ist in das Element integriert. Es eignet sich für die serielle Vorfertigung.

www.strohelemente.de

200.000 Euro

Cleantech
Bau

Think RE

Ob Energieerzeuger, -abnehmer oder -versorger - Think RE begleitet sie bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategien. Think RE digitalisiert den Beschaffungsprozess von Produkten aus erneuerbaren Energien (z. B. Stromabnahmeverträge) im Einklang mit den Strategien der Unternehmen. Darüber hinaus öffnet die Nachhaltigkeitsplattform RE Wave den Markt für kleine und mittelgroße Akteure, indem sie sich auf Portfolios konzentriert, um deren Risiken zu minimieren.

www.think-renewable.com

3.000.000 Euro

Plattform
Energy

WEITERE BRANCHEN

SCYtech


Wir sind ein interdisziplinäres Startup aus Absolventen der BTU Cottbus-Senftenberg, die Werkzeuginnovationen entwickeln. Darin verbinden wir neuartige Fertigungstechnologien mit Forschungsergebnissen aus der Arbeitswissenschaft. Den Fokus legen wir auf die Ergonomie des Anwenders, der mit Lean Startup Methoden frühzeitig in die Entwicklung mit einbezogen wird.

www.scytech.de

400.000 Euro

Maschinenbau